Lost Eden Fragen & Antworten 1

Aus AOWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Wie werden die neuen PvP Aspekte der nächsten Erweiterung genau funktionieren

Das Ziel der neuen Expansion ist es, sowohl neue Wege für das PvP zu bereiten, als auch das existierende Tower PvP zu verbessern.

Die neuen Battlestations sind speziell für zielbasiertes PvP konzipiert worden. Die Spieler werden sich anmelden, um an den Kämpfen auf einer Battlestation teilzunehmen und dann auf eine dieser Stationen transportiert, um an den Kämpfen gegen die andere Faktion teilzunehmen. Neutrale können dabei wählen, auf welcher der beiden Seiten sie am Kampf teilnehmen möchten.

Die einzelnen Instanzen der Battlestations stehen dabei in verschiedenen Levelranges zur Verfügung, so dass sichergestellt ist, dass man immer gegen Gegner nahe des eigenen Levels antreten können wird. Die Ziele werden dabei sein, bestimmte Schlüsselpositionen einer Station einzunehmen und zu halten. Das Halten einer dieser Stellungen bringt der eigenen Faktion Punkte ein, bis eine Seite den Kampf um die Station gewonnen hat.

Die Kämpfe um die Notum Wars Towerfelder zu verbessern, ist neben den neuen Battlestations der zweite Fokuspunkt der nächsten Expansion. Die Spieler werden die Gelegenheit haben, sowohl neue Towertypen, als auch neue Gerätschaften, die helfen sollen, diese Tower zu zerstören einzusetzen. Dazu gehören neue mechanische Einheiten, neue Fahrzeuge und neue Towerinstallationen, wie SAM Abwehrstellungen, sowie Anti-Personen und Anti-Fahrzeugtürme.

Durch die zusätzlichen neuen Strategieoptionen, wie Luftbombardements und Beschuss aus Orbitallasern, werden die Kämpfe um die Towerfelder sich deutlich verändern. Die Kämpfe um Towerfelder werden sich stärker in den strategischen Bereich verlagern und die Spieler werden die Möglichkeit haben, selbst zu entscheiden, wie sie den Kampf um ein Towerfeld angehen wollen. Man wird die Möglichkeit haben, Tower durch den Einsatz von Fahrzeugen schneller zu zerstören, aber gleichzeitig werden die Verteidiger die Möglichkeit haben, die Schwachstellen der Angreifer herauszufinden und die eigene Verteidigung zu verbessern.

Auf diese Weise werden wird sich das Tower PvP weg von dem heutigen "einzelne Spieler werden gecallt und möglichst schnell getötet", was sich wiederholt bis alle Spieler einer Seite eliminiert sind, hin zu einem taktischeren Krieg entwickeln, bei dem Taktiken entwickeln muss, seine militärische "Hardware" auf möglichst effektive Weise einzusetzen. Eine Angriffstruppe bestehend aus schweren mechanischen Walkern kann z.b. ein ganzes Towerfeld sehr schnell zerstören, aber ist sehr anfällig gegen installierte Anti-Fahrzeugtürme, die die schweren Einheiten sehr schnell zerstören würden.

Gleichermassen wird eine grosse Anzahl von Spielern auf sehr engem Raum nicht mehr die alles entscheidende Gewinnertaktik sein, da diese Konzentration von Spielern ein sehr gutes Ziel für einen Angriff mit Orbitallasern bietet, wenn die Verteidiger dieses Ziel genau anvisieren können.

Unser Ziel mit dieser Expansion ist es also auch, die Kämpfe um die Towerfelder abwechslungsreicher und aufregender zu gestalten.

Beide Formen des PvPs werden dabei Hand in Hand gehen und die neuen Taktiken und Möglichkeiten werden dabei nicht nur mehr Spieler dazu bringen, den Spass am PvP zu entdecken, sondern auch das Notum Wars PvP stärken und neu beleben.

Es wird ausserdem ein neues PvP Reward System geben, durch das Spieler über die Teilnahme am PvP an neue Gegenstände und Rüstungen gelangen können. Dieses wird über neue Token geschehen, an die man sowohl über den Kampf in den Battlestations als auch über PvE in den neuen Alien Mutterschiffen gelangen kann.

Was hat es mit den neuen Forschungs und Charakterentwicklungsmöglichkeiten auf sich?

Es wird in der neuen Expansion zwei verschiedene Forschungszweige geben: Persönliche und globale Forschung.

Die persönliche Forschung wird den Spielern die Möglichkeit geben, einen gewissen Prozentsatz der gewonnenen XP in den eigenen Forschungspool zu stecken. Wieviel der gesamten XP sie in diesen Pool umleiten, bleibt dabei komplett den einzelnen Spielern selbst überlassen. Wenn man sich auf diese Weise Forschungspunkte erarbeitet, wird man diese in neue Verbesserungen oder Fähigkeiten umwandeln können.

Globale Forschung erlaubt es den Spielern einen Teil ihrer XP für den globalen Forschungspool zur Verfügung zu stellen. Übr diesen globalen Forschungspool werden können Verbesserungen geschaffen werden, die die eigene Seite im Pvp einsetzen können wird. Soll der mechanische Walker eine bessere Panzerung erhalten? Dann leite etwas Deiner XP in den globalen Forschungspool um, damit dieses möglich wird. Jedes Fahrzeug und jede Installation wird verschiedene Formen von Verbesserungen auf diese Weise erfahren können.

Für welche Sparte der globalen Forschung man seine XP zur Verfügung stellt, bleibt dabei ebenfalls völlig den Spielern überlassen. So werden einige Spieler lieber für neue Rüstungen forschen lassen, während andere Spieler ihre XP für neue Waffen zur Verfügung stellen oder alle Spieler kommen überein, ihre XP in einem gewissen Forschungszweig zu konzentrieren, um möglichst schnelle Fortschritte auf diesem Gebiet zu erlangen.

Wenn sich eine Seite mehr der Forschungsarbeit verschreibt, wird ihr das natürlich einen Vorteil über die andere Seite verschaffen, aber wir bezweifeln, dass eine Seite auf Dauer völlig dominieren wird. Genauso wie das heute bei den Towerfeldern der Fall sein wird, werden aber auch hier die Spieler ihre eigene Balance auf den einzelnen Servern finden und es wird ständige Machtwechsel geben.

Wie passt das neue Alien Mutterschiff in das Gesamtbild der Expansion?

Dieses wird ein neues Feature sein, von dem wir hoffen, dass es von den Spielern allgemein sehr positiv aufgenommen werden wird. Die letzte Expansion hatte zum Ziel, die Rolle der Organisationen zu stärken (was unserer Meinung nach auch sehr gut funktioniert hat), aber uns ist auch nicht verborgen geblieben, dass viele Spieler auch an alienbasierendem Inhalten teilhaben wollten, ohne selbst in einer Organisation zu sein oder viele Freunde online zu haben.

Lost Eden wird allen Spielern erlauben, den Kampf gegen die Aliens direkt auf die Alien Mutterschiffe zu tragen. Dieses werden neue automatisch generierte Instanzen sein, ganz ähnlich den heutigen Teammissionen auf Rubi-Ka. Man wird als Spieler mit einem NPC reden, von dem man eine Mission erhält, das Alien Mutterschiff anzugreifen und dann wird man vom Shuttleport aus auf das Schiff gelangen können.

Diese neuen Gebiete werden ganz neue Aliens und Alienbosse enthalten, in ganz neuen Dungeons ähnelnden Instanzen, die mit nichts vergleichbar sind, was es heute bereits gibt und werden verglichen mit den heutigen Alienschiffen besonders spektakulär aussehen.

Das klingt wie eine Menge Änderungen? Werden wir deswegen neue IP Resetpunkte bekommen?

Ja! Wir wissen, dass dieses Thema viele Spieler beschäftigt und wir wollen Euch deswegen ein wenig beruhigen. Wir werden allen Spielern für ein gewisses Zeitfenster nach dem Start der Expansion die Möglichkeit eines Komplettresets geben. Es wird mit der nächsten Expansion einige Änderung und eine ganze Anzahl an neuen Gegenständen geben und deswegen wollen wir allen Spielern die Chance geben, ihre Spielcharaktere der neuen Situation anzupassen, wenn sie dieses möchten.

Wir erwägen ausserdem die Möglichkeit ein paar Monate nach dem Start der Expansion einen weiteren Komplettreset zuzulassen, nachdem alle Möglichkeiten der Expansion den Spielern bekannt sind und nachdem wir sehen, wie die Spieler auf die neuen Gegenstände, Taktiken und Möglickeiten der Charakterentwicklung reagieren. Dieses ist aber noch nicht entschieden.

Browsererweiterungen